Hungriger Langfinger in Teublitz
Illegaler Imbiss: Ladendieb (54) lässt sich seine Beute direkt im Supermarkt schmecken

06.12.2023 | Stand 06.12.2023, 16:15 Uhr

Ein 54-jähriger Teublitzer wurde bei seinem „illegalen Imbiss“ in einem Discounter in Teublitz erwischt.  − Symbolbild: Bundespolizei

Am Dienstag hat sich ein Teublitzer (54) in einem Discounter in Teublitz Lebensmittel unter den Nagel gerissen und illegal vor Ort verzehrt. Dabei wurde er erwischt.



Ein 54-Jähriger aus Teublitz wurde am Dienstag beim Ladendiebstahl ertappt. Der Mann betrat einen Discounter in der Maxhütter Straße, versorgte sich mit verschiedenen Wurstsorten sowie Schokolade und begann in einem vermeintlich unbeobachteten Moment mit dem Verzehr in einem Gang des Geschäfts, teilt die Polizei Burglengenfeld mit. Die leeren Verpackungen ließ er in einem Regal zurück.

Das könne Sie auch interessieren: Nachbar tickt aus und droht mit Mord: Schwandorfer Polizei greift ein

Ein Mitarbeiter bemerkte die illegale Brotzeit gegen 13.15 Uhr und sprach den hungrigen Dieb an, der sich nun wegen Ladendiebstahls verantworten muss. Der Wert des Imbisses liegt laut Polizei im niedrigen zweistelligen Bereich.

− red/sk