Neuer Flyer liegt auf
Kreisgruppe Schwandorf des Bund Naturschutz gibt wertvolle Tipps zum Naturgarten

27.05.2024 | Stand 27.05.2024, 5:00 Uhr

Sie präsentieren den neuen Folder der Öffentlichkeit: Daniela von Glasow-Kalischek und Peter Pracht, beide Vorstandsmitglieder der BN-Kreisgruppe Schwandorf, sowie Oberbürgermeister Andreas Feller. Foto: C. Pracht

Der druckfrische Folder der Kreisgruppe Schwandorf des Bund Naturschutz (BN) liegt auf. Unter dem Titel „Naturgarten leicht gemacht“ wurden viele Tipps und Informationen rund um das Thema Naturgarten anschaulich zusammengestellt.

Wie es in einer Mitteilung des BN weiter heißt, war Auslöser für den Folder die Wanderausstellung „Tatort Garten“ im Schwandorfer Stadtmuseum im vergangenen Jahr. Sie befasste sich mit negativen Auswüchsen, insbesondere mit den sogenannten Schottergärten. Schwandorfs Oberbürgermeister Andreas Feller eröffnete damals die Ausstellung. Im Laufe des Abends entstand die Idee, dass man nicht nur kritisieren, sondern auch positiv informieren sollte.

Das könnte Sie auch interessieren: Plädoyer für mehr Grün: Schottergärten sind auch in Schwandorf ein Problem

Daniela von Glasow-Kalischek und Peter Pracht, beide selber stolze Besitzer eines zertifizierten Naturgartens und Vorstandsmitglieder der BN-Kreisgruppe Schwandorf, entwickelten deshalb den nun vorliegenden Info-Folder. Egal ob Neuanlage oder Umgestaltung, im kleinen wie im großen Garten, schon mit einzelnen Maßnahmen kann man der Natur Raum geben und Insekten, Kleinlebewesen und heimische Pflanzen in den eigenen Garten holen, betonen Daniela von Glasow-Kalischek und Peter Pracht.

Von der kühlenden Wirkung von Bäumen in heißen Sommermonaten, über die vielseitigen Eigenschaften von Hecken bis hin zur Anlage einer Blumenwiese finden sich in dem Geheft zahlreiche Anregungen auf wenigen Seiten zusammengefasst und erleichtern die Umsetzung naturnaher Gestaltungselemente. Tipps und Links zu geeigneter Fachliteratur runden das Angebot ab.

In Rathäusern oder online zu finden



Der Folder wird ab sofort im Rathaus Schwandorf ausliegen, aber auch in den Gemeinden im Landkreis Schwandorf. Er ist auch online auf der Homepage der Bund Naturschutz, Kreisgruppe Schwandorf, unter dem Reiter „Tipps und Hilfen“ zu finden.

Der Naturgarten-Folder beinhaltet als besonderes Highlight eine kostenlose Naturgarten-Erstberatung für alle BN-Mitglieder im Landkreis Schwandorf, natürlich auch für Neumitglieder, wie die Kreisgruppe mitteilt. Naturgartenberaterin Daniela von Glasow-Kalischek gibt dabei Starthilfe.