Auch Verstöße gegen Jugendschutzrecht
Mäuse entdeckt: Polizei schließt Schwandorfer Gaststätte

21.06.2024 | Stand 03.07.2024, 13:37 Uhr |

Trotz des Schädlingsbefalls wurde die Gaststätte weiterhin betrieben. Symbolbild: Sina Schuldt, dpa

Am Donnerstagabend führte die Polizei Schwandorf in Zusammenarbeit mit dem Landratsamt und Ordnungsamt Schwandorf eine Gaststättenkontrolle in einem Schwandorfer Ortsteil durch.



Wie die Polizei Schwandorf mitteilte, wurden bei der Kontrolle der Gaststätte erhebliche Hygienemängel sowie Verstöße nach dem Gaststätten- und Jugendschutzrecht festgestellt.

Verstoß bei alkoholischen Getränken



So war ein Getränkeautomat aufgestellt, in dem alkoholische Getränke zum Verkauf angeboten wurden. Dieser hätte über eine technische Einrichtung verfügen müssen, dass Minderjährige keinen Alkohol daraus entnehmen können, heißt es in der Mitteilung weiter. Jedoch war das nicht der Fall. Weiterhin konnten die eingesetzten Kräfte in der Küche unter anderem lebendige Mäuse, Mäusekot und Schädlingsbefall feststellen, wie die Polizei schreibt. Trotzdem wurde die Gaststätte betrieben und den, zum Zeitpunkt der Kontrolle anwesenden Personen, Getränke ausgeschenkt. Später berichtigte das Landratsamt Schwandorf diese Darstellung. Die Mäuse seien im Trockenlager gefunden worden.

Das könnte Sie auch interessieren: Gegen den Trend: In Schwandorf gab es 2023 weniger Straftaten

Das Resultat waren eine sofortige Betriebsuntersagung sowie die Ahndung von Verstößen nach dem Gaststätten-, Jugendschutz- und Lebensmittelrecht. Die 68-jährige Betreiberin und ihr 50-jähriger Sohn hatten wenig Verständnis für die Kontrolle. red

Anm. d. Red.: In einer früheren Version dieses Artikels wurde berichtet, dass die Mäuse bei der Kontrolle in der Küche entdeckt worden seien. So hatte es die Polizeiinspektion Schwandorf in ihrem Pressebericht auch mitgeteilt. Das Landratsamt Schwandorf korrigierte inzwischen diese Angabe. Daher wurde der Text nachträglich bearbeitet.