Sex-Chat
Mit Sex-Fotos im Internet erpresst: Schwandorfer geht zur Polizei

07.01.2024 | Stand 07.01.2024, 7:39 Uhr |

Ein Schwandorfer wurde in einem Video-Chat erpresst.  − Symbolbild: dpa

Böse Überraschung für einen Schwandorfer: Bei einem Video-Chat wird er mit plötzlich erpresst – mit Bildern „sexuellen Inhalts“. Nun ermittelt die Polizei.



Am Samstag erstattete „ein Mann älteren Alters Anzeige bei der Polizeiinspektion Schwandorf wegen eines Erpressungsversuchs“, teilt die Polizei mit.

Der Anzeigenerstatter telefonierte zuvor via Videoanruf mit einem unbekannten Täter. Dabei fertigte der Unbekannte „widerrechtlich Bilder sexueller Natur vom Geschädigten“, meldet die Polizei.

Nach Fertigung der Bilder forderte der unbekannte Täter den Geschädigten auf, 500 Euro zu bezahlen, weil die Bilder ansonsten öffentlich gemacht werden würden. Die Polizei Schwandorf ermittelt nun wegen „einer Erpressung auf sexueller Grundlage“.

− nb