Heimatbuch Neukirchen-Balbini
Neues erfahren über Pfalzgrafen, Gasthäuser und Musikanten

30.01.2024 | Stand 31.01.2024, 10:04 Uhr
Helga Probst

Das vierte Heft zur Ortsgeschichte von Neukirchen-Balbini ist nun in diesen Tagen erschienen. Foto: Privatarchiv Probst

Mit dem Heimatbuch zum Jubiläum „875 Jahre Neukirchen-Balbini“ anno 2013 ist eine Grundlage für die Auseinandersetzung mit der Ortsgeschichte gelegt worden.

Die Forschung ist seitdem jedoch nicht stehengeblieben, Änderungen, Korrekturen und Ergänzungen haben sich ergeben. Diese werden in der Reihe „Beiträge zur Geschichte des Marktes und der Pfarrei Neukirchen-Balbini“ veröffentlicht. 2021 brachten Ortsheimatpfleger Karl-Heinz Probst und der Markt das erste Heft heraus. Das vierte Heft ist nun in diesen Tagen erschienen.

Der Bogen wird von der frühen Neuzeit bis zur Gegenwart gespannt: Es handelt von Kurfürsten und Pfalzgrafen, aber auch von Gastwirten und Musikanten. Das 52 Seiten starke Heft kostet zehn Euro. Erhältlich ist es in Neukirchen-Balbini bei Gemischtwaren Helga Probst, Marktplatz 12, Telefon (09465)264, und in der Metzgerei Biebl.