Mittelschwer verletzt
Unfall auf der A93: Autofahrer übersieht jungen Motorradfahrer (17) bei Schwandorf

24.02.2024 | Stand 24.02.2024, 21:46 Uhr

Bei dem Aufprall stürzte der 17-Jährige von seinem Motorrad. − Foto: Martin Kellermeier

Mit mittelschweren Verletzungen ist ein 17-jähriger Motorradfahrer aus Schwandorf in Krankenhaus gebracht worden. Ein Autofahrer hatte den jungen Mann am Samstagabend auf der Autobahn bei Schwandorf auf dessen Maschine übersehen.



Wie die Polizei an der Unfallstelle mitteilte, fuhr der 17-Jährige gegen 20.30 Uhr an der Anschlussstelle Schwandorf-Nord auf die Autobahn Richtung Hof. Kurz nach der Auffahrt übersah ein Autofahrer die Maschine des jungen Mannes und fuhr hinten auf das Motorrad auf. Durch die Wucht des Aufpralls stürzte der 17-Jährige. Dabei zog er sich laut Polizei mittelschwere Verletzungen zu und musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Nach dem Unfall wurde der Verkehr auf der A93 auf einem Fahrstreifen an der Unfallstelle von den Feuerwehren aus Schwandorf und Wackersdorf vorbeigeleitet. 35 Feuerwehrleute waren unter der Leitung von Stadtbrandmeister Roland Krettner im Einsatz. Am Motorrad des 17-Jährigen entstand ein Totalschaden.

− bli