Programm ist proppenvoll
Volksmusik immer beliebter: Premberger Verein hat jetzt schon fast 230 Mitglieder

26.02.2024 | Stand 27.02.2024, 16:02 Uhr
Werner Artmann

Die drei Vereinsmusikanten Gerhard Schneeberger, Hermann Heimler und Manfred Wittmann (v.li) umrahmten die Jahresversammlung der Volksmusikfreunde mit Vorsitzenden Albert Schlüter (mitte) musikalisch. Foto: Werner Artmann

Eine überaus positive Bilanz über das vergangene Jahr mit vielen Höhepunkten zogen die Volksmusikfreunde bei ihrer Jahresversammlung im Mehrgenerationenhaus in Saltendorf. Im Mittelpunkt stand das Programm 2024 unter dem Motto „Pflege und Erhalt von Kultur, Brauchtum und altem Volksliedergut“.

Insgesamt, so berichtete Vorsitzender Albert Schlüter, hielt der Aufwärtstrend an. Seit der letzten Hauptversammlung wurde der Mitgliederstand von 180 auf 229 erhöht. Zur jüngsten Versammlung waren mehr als 130 von ihnen erschienen. Dazu gab es auch musikalische Beiträge auf der Quetsch’n durch die Vereinsmusiker Gerhard Schneeberger, Manfred Wittmann und Heinler Hermann.

In seinem Rückblick stellte Schlüter fest, dass auch 2023 das Interesse an der Volksmusik nicht nachgelassen habe. Immer wieder neue Volksmusikfreunde hätten sich der aktiven und familiär geführten Gemeinschaft angeschlossen. „Ein freundliches Willkommen per Handschlag, fünf Euro Jahresbeitrag – und schon ist man dabei“, stellte Schlüter fest. Nach einer detaillierten Rückschau präsentierte der Vorsitzende auch das neue Programm vor. Es beginnt bereits am 15. März mit einem offenen Musikantentreffen mit Fischmenüs. Am 28. April heißt es „Musi und G’sang in den Mai“. Es folgen vom 17. bis 20. Mai die Fahrt ins Zillertal und am 31. Mai die Maiandacht in Kirchenbuch.

Die weiteren Programm-Höhepunkte: 29. Juni der Besuch der Zoiglstube Windmais; 4.August die Zillertaler Kirwamusi in Ammerthal; 24. August Bayerwaldfahrt mit Einkehr in Regen bei Musik vom Tiroler Almrauschklang; 5. September Besuch der Streuobstwiesen in Lalling; 12. bis 15. September Ausflug nach Südtirol; 3. bis 6.Oktober zweite Südtirolfahrt; am 20. November ist die bereits 11. Martinsitzweil; 16. November erneut Abendveranstaltung Brettlspitzn im HB München; 14. Dezember Adventsingen in der Kirche in Premberg; 20. Dezember Lesung der Heiligen Nacht im Rathaus Burglengenfeld; 22.Dezember der Jahresschluss für Mitglieder.

Am Ende der Versammlung wurde beschlossen, der Blaskapelle und der Jugendblaskapelle Leonberg als Mitglied beizutreten.