„Gesellschaftliche Arbeit fördern“
VR Bank Mittlere Oberpfalz spendet 115.000 Euro: 170 Vereine und Institutionen profitieren

28.11.2023 | Stand 30.11.2023, 10:52 Uhr

Zur Feierstunde in Nabburg waren zahlreiche Gäste erschienen. Foto: Marina Dirschwigl

Bei der diesjährigen Gewinnspar-Spendenübergabe im katholischen Jugendwerk in Nabburg stand laut Pressemitteilung der VR Bank Mittlere Oberpfalz die eindrucksvolle Zahl von 115.000 Euro im Vordergrund.

Die Verantwortlichen der Vereine, welche eine Spende erhielten, wurden von der VR Bank zu einer kleinen Feier eingeladen, um die ihren Vereinen zugedachte Spende entgegenzunehmen sowie sich untereinander auszutauschen. Die VR Bank schüttete im Jahr 2023 ihren Spendentopf an rund 170 soziale, gemeinnützige und kirchliche Vereine und Institutionen im Geschäftsgebiet aus. Die Spendenzahl von 115.000 Euro stehe exemplarische für die regionale Verbundenheit zum Ehrenamt und die gleichzeitige Unterstützung der hervorragenden gesellschaftlichen Arbeit der Vereine und Institutionen im Geschäftsgebiet, so das Geldinstitut.

Soziales Engagement und unverzichtbare Jugendarbeit



Vorstand Bernhard Werner dankte allen Vereinen für ihr soziales Engagement und die unverzichtbare Jugendarbeit. Er betonte auch, dass das erklärte Ziel der VR Mittlere Oberpfalz sei, die Gelder in der Region zu belassen und nachhaltig auf die Heimat zu blicken. Sein Dank galt auch den Kunden, die mit knapp 40.000 Gewinnsparlosen zu diesem Ergebnis beigetragen hätten. Christian Homeier, geschäftsführender Vorstand vom Gewinnsparverein Bayern, zeigte sich überzeugt davon, dass die Gelder dahin fließen, wo sie dringend benötigt werden.