Bewaffnet am Hauptbahnhof
21-Jähriger wird mit geladenem Luftdruckgewehr in Nürnberg erwischt

08.07.2024 | Stand 08.07.2024, 17:30 Uhr |

Neben dieser Waffe fanden die Polizisten bei der Kontrolle des 21-Jährigen auch Ersatzmunition. − Foto: Bundespolizei

Am Samstagabend hat die Polizei einen 21-Jährigen am Nürnberger Hauptbahnhof kontrolliert. Der Mann versteckte eine geladene Waffe unter seiner Jacke.



Mit einem schussbereiten Luftdruckgewehr war ein 21-Jähriger in einer S-Bahn und am Nürnberger Hauptbahnhof unterwegs. Reisende meldeten den Mann am Samstag der Bundespolizei, heißt es in einer Mitteilung der Behörde. Beamte kontrollierten ihn am Hauptbahnhof. Unter seiner Jacke fanden sie das geladene Gewehr, in seinem Rucksack entdeckten sie außerdem Ersatzmunition.

Warum er am Samstagabend mit dem Gewehr unterwegs war, war zunächst unklar und sei Gegenstand der Ermittlungen, sagte eine Sprecherin. Für den Besitz des Modells sei kein Waffenschein erforderlich, gegen ihn werde nun aber wegen des Führens einer Schusswaffe in der Öffentlichkeit ermittelt.

− dpa