Zoo wildert Tiere aus

Schildkröten leben jetzt in Hessen

10.06.2024 | Stand 10.06.2024, 1:25 Uhr |

Nürnberg. Sieben Europäische Sumpfschildkröten aus dem Tiergarten Nürnberg sind in Südhessen ausgewildert worden – im Natura 2000-­Gebiet „Untere Gersprenzaue“ und im Naturschutzgebiet „Reinheimer Teich“ nahe der Stadt Reinheim. Das teilt die Stadt Nürnberg mit.

Der Tiergarten Nürnberg verliert damit sieben seiner Tiere. Hinter der Auswilderung steckt ein Artenschutzprogramm, das von der Arbeitsgemeinschaft Sumpfschildkröte initiiert wurde und den Erhalt der Art zum Ziel hat, schreibt die Stadt Nürnberg. Neben den Tieren aus dem Frankenland wurden 23 weitere Sumpfschildkröten aus dem Zoo...

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • kostenfreier M-Plus Newsletter
  • keine Verpflichtung
Jetzt registrieren
M-Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle M-Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
M-Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle M-Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?