Amberg-Sulzbach
Es war an der Zeit, Danke zu sagen: Krankenhäuser der Region Amberg feierten ihre Dienstjubilare

18.09.2023 | Stand 18.09.2023, 17:00 Uhr |

Sie wurden von Landrat und Klinikleitung zu einem gemeinsamen Abendessen zum Sternwirt nach Högen eingeladen. Foto: M. Ehras

In einer Zeit, in der langjährige Unternehmenszughörigkeit nicht mehr selbstverständlich ist, ist das Kommunalunternehmen „Krankenhäuser des Landkreises Amberg-Sulzbach“ stolz, dass sich Beschäftigte auch über Jahrzehnte in ihren „Kliniken mit Herz“ wohlfühlen.

Das St. Anna Krankenhaus und die St. Johannes Klinik feierten die Dienstjubiläen von insgesamt 19 Mitarbeitern, weitere zehn Mitarbeiter wurden nach vielen Jahren Betriebszugehörigkeit in den Ruhestand verabschiedet, heißt es in der Pressemitteilung der Krankenhäuser des Landkreises Amberg. Landrat Richard Reisinger und die Klinikleitung dankten ihren Mitarbeitern im Rahmen eines gemeinsamen Abendessens für die langjährige Unterstützung und das große Engagement.

Birgit Simon (Labor), Martina Regler (Küche), Andrea Wölker (Küche) und Sieglinde Zagel (Krankenschwester Med. 2) können bereits auf 40 vollendete Dienstjahre zurückblicken. Ihr 25-jähriges Dienstjubiläum feiern Josef Hofmann (Technischer Leiter), Sonja Rubenbauer (Reinigungsdienst), Petra Pickel (Med. Schreibdienst), Ingrid Pirkl (Reinigungsdienst), Galina Bruch (Krankenschwester Chir. 2), Christine Eichenseer (Med. Fachangestellte Med. 2), Sebastian Wallner (Stab Vorstand Finanzen & Controlling), Melanie Kredler (Krankenschwester Intensiv), Renate Scherer-Mende (Krankenschwester Chir. 1), Martin Plank (Leiter EDV), Doris Nahlik-Weber (Krankenschwester Innere / Akutgeriatrie), Sabine Sperber (stv. Leitung Berufsfachschule für Pflege), Gabriele Pirner (Krankenschwester ZPA), Michaela Herrmann (Kinderkrankenschwester/ Hauptamtliche Praxisanleiterin), Inga-Lill Sternqvist-Remhof (Physiotherapie).

In den verdienten Ruhestand verabschiedet wurden Claudia Siegmund (ZSVA), Dr. Tanyay (Anästhesie), Liane Biersack (Bettenzentrale), Dr. Bader (Anästhesie), Petra Kopp (Leitung Arztsekretariate), Elfriede Busch (Krankenschwester Med. 1), Carola Lang (Sozialdienst/Sekretariat Reha), Irmgard Waninger (Kiosk), Helga Diersch (Krankenschwester GeriReha), Anneliese Distler (Reinigungsdienst). Die lange Dienstzugehörigkeit der Mitarbeiter kann laut Reisinger kaum genug gewürdigt werden: „Unabhängig ob in der Pflege unserer Patienten, der Küche, im Reinigungsdienst oder der Verwaltung spiegeln die Jubilare das wider, was unsere Kliniken ausmacht: Menschlichkeit, Zugehörigkeit und Teamgeist.“

In den vergangenen Jahren hätten sich die Landkreiskrankenhäuser in Sulzbach-Rosenberg und Auerbach gut bewährt.

Die langjährigen Mitarbeiter seien dafür ein entscheidender Faktor gewesen. Sie würden mit ihrer Erfahrung, ihrem Engagement und ihrer Vorbildfunktion das wichtige Fundament unseres wertschätzenden Miteinanders im Klinikalltag bilden, erklärte Vorstand Roland Ganzmann und dankte den Mitarbeitern ebenfalls für ihre Treue und ihr Engagement.