Unfall
Mehr als 2,2 Promille: Autofahrer touchiert bei Immenstetten einen Laster

05.10.2023 | Stand 05.10.2023, 12:05 Uhr

Ein durchgeführter Alkoholtest bestätigte den Verdacht der Polizeibeamten: Der 61-Jährige hatte mehr als 2,2 Promille. Symbolbild: dpa

Zu einem Unfall zwischen einem Autos und einem Laster kam es am Mittwoch kurz nach 14 Uhr auf der Kreisstraße AS30 auf Höhe der Einfahrt zum Industriegebiet Nord/Immenstetten. Die Unfallursache war Alkohol: Ein 61-Jähriger aus dem Landkreis hatte 2,2 Promille.

Nach Angaben der Polizeiinspektion Amberg befuhr ein 61-jähriger Landkreisbewohner mit seinem Auto die Wernher-von-Braun-Straße in Richtung Kreisstraße und wollte in diese nach rechts in Richtung Raigering einfahren. Offensichtlich holte der 61-Jährige mit seinem Auto zu weit aus und touchierte das Heck einen entgegenkommenden Lastkraftwagens.

Glücklicherweise wurde keiner der Beteiligten verletzt. Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten deutlichen Alkoholgeruch bei dem Autofahrer fest. Ein durchgeführter Alkoholtest bestätigte die Vermutung: Er brachte ein Ergebnis von mehr als 2,20 Promille. Weiterfahren durfte der 61-Jährige nicht mehr, der Führerschein wurde an Ort und Stelle sichergestellt. Der entstandene Sachschaden wird auf 6500Euro beziffert.