Kirche
Predigt im Blumenmeer: Pfarrei Ensdorf feierte würdiges Fronleichnam

13.06.2023 | Stand 14.09.2023, 23:24 Uhr

Pfarrer Pater Slawomir Niemczewski hielt das Allerheiligste in der Monstranz vor dem Altar beim Kindergarten nach oben. Foto: Babl

Bei strahlendem Sonnenschein fand in Ensdorf das Fronleichnamsfest statt. Die zahlreichen Gläubigen zogen nach dem feierlichen Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Jakobus, den der Kirchenchor musikalisch umrahmt hatte, zur Verehrung des heiligsten Altarsakramentes durch den mit frischen Birken und Fähnchen geschmückten Ort.

Auch die Vereine mit ihren Fahnen sowie die Blaskapelle Ensdorf unter Leitung von Hubert Haller und der Kirchenchor unter Leitung von Gerhard Tschaffon reihten sich ein. Unter dem „Himmel“ trug Pfarrer Pater Slawomir Niemczewski das Allerheiligste in der prächtigen Monstranz.

An vier Altären waren schöne Blumenteppiche zu sehen. Geschmückt hatten sie die Familie Hammer, der Katholische Frauenbund, der Obst- und Gartenbauverein sowie die Pfadfinder. Dort wurde aus den Evangelien vorgelesen und der Segen gespendet. Unterwegs wurde gebetet und gesungen. Die Feuerwehr Ensdorf sorgte für die Verkehrssicherung der Prozession.

Mit dem feierlichen „Tantum ergo“ und „Großer Gott“ endete die Prozession. Ein Weißwurstfrühstück im Kirchenhof schloss sich an.

abl