Unfall bei Hahnbach
Vorfahrtsberechtigten Kia übersehen: 18-Jähriger landet mit Cabrio im Graben

05.01.2024 | Stand 05.01.2024, 12:05 Uhr

Der stark beschädigte BMW musste mit einem Kran geborgen werden. Foto: PI Sulzbach-Rosenberg

Am Mittwoch um 16.45 Uhr fuhr ein 18-jähriger aus dem Gemeindebereich von Hahnbach mit seinem BMW Cabrio aus Hahnbach kommend in die Kreisstraße AS 5 ein. Er hatte dabei laut Polizeibericht offensichtlich übersehen, dass aus Richtung Süß ein vorfahrtsberechtigter Kia kam.

Dessen Fahrer, ein 72-jähriger Amberger, gelang es nicht mehr, rechtzeitig anzuhalten, so dass es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam. Hierbei wurde das Auto des Verursachers in den Straßengraben geschleudert und musste mittels Kran geborgen werden. Auch der beteiligte Kia war nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit und musste ebenfalls abgeschleppt werden. An beiden beteiligten Fahrzeugen entstand ein Schaden von etwa 22.000 Euro, verletzt wurde glücklicherweise niemand.