Tier verletzt
Australian Shepherd reißt Reh hinter Gärtnerei in Regensburg

11.02.2024 | Stand 12.02.2024, 12:17 Uhr |

Ein Australian Shepherd hat am Freitag, 2. Februar, zwischen Regensburg und Zeitlarn ein Reh gerissen. − Symbolbild: Patrick Pleul/dpa

Ein Australian Shepherd hat am Freitag, 2. Februar, zwischen Regensburg und Zeitlarn ein Reh gerissen. Das verletzte Tier lief zwar noch auf drei Beinen davon, aber auch ein Jäger konnte es laut Polizei nicht mehr finden.



Eine Spaziergängerin hörte um 17.15 Uhr laute Schreie eines Tieres und musste eine dramatische Situation mit ansehen: Ein Hund fiel hinter einer Gärtnerei östlich der Holzäckerstraße ein Reh an und riss es zu Boden.

Die Zeugin lief auf den Australian Sheperd und das Reh zu und schrie laut, bis der Hund Richtung Ödenthal davonlief. Das Reh wurde verletzt, konnte aber auf drei Beinen ebenfalls davonlaufen. Ein alarmierter Jäger suchte noch nach dem Tier, konnte es aber nicht mehr finden.

− kl