Das steckt dahinter
Ausweitung der Video-Überwachung: Archäologen untersuchen Boden am Regensburger Bahnhof

15.05.2024 | Stand 15.05.2024, 19:07 Uhr

Das Bahnhofsumfeld soll sicherer werden. Das haben sich die Behörden seit geraumer Zeit auf die Fahne geschrieben. Geplant ist, mehr Leuchten und Videokameras zu installieren. Dazu müssen Masten aufgestellt werden. Der kleine Haken an der Sache: Der Regensburger Boden ist auch hier von Geschichte durchzogen, weshalb seit gestern Archäologen das Erdreich untersuchen.

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • kostenfreier M-Plus Newsletter
  • keine Verpflichtung
Jetzt registrieren
M-Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle M-Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
M-Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle M-Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?