Auto mit Keyless-Go-System
Beute rund 80.000 Euro wert: BMW X3 im Regensburger Osten gestohlen – Kripo sucht Zeugen

18.06.2024 | Stand 19.06.2024, 6:26 Uhr |

Der BMW X3 war mit einem Keyless-Go-System ausgestattet.  − Symbolbild: Matthias Balk/dpa

Zwischen dem 31. Mai und dem 17. Juni ist im Regensburger Osten ein hochwertiges Auto gestohlen worden. Der BMW X3 war mit einem Keyless-Go-System ausgestattet. Die Kripo bittet um Zeugenhinweise.



Wie die Regensburger Kriminalpolizei am Dienstag berichtete, stellte der 35-jährige Eigentümer seinen mit dem Keyless-Go-System ausgestatteten, schwarzen BMW X3 am 31. Mai, einem Freitag, gegen Mittag in der Liebigstraße in Regensburg ab. Als er am 17. Juni, einem Montag, gegen 11 Uhr wieder zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, musste er feststellen, dass dieses verschwunden war. Die Polizei geht davon aus, dass die bisher unbekannten Täter das System gewaltfrei überwunden haben und so den Wagen unbemerkt stehlen konnten. Der Beuteschaden liegt bei ungefähr 80.000 Euro.

Das könnte Sie zum Thema interessieren: Wie Autos ohne Schlüssel geklaut werden

Wer hat etwas beobachtet?



Die Kriminalpolizei Regensburg hat die Ermittlungen übernommen und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Wer hat im Tatzeitraum vom 31. Mai bis zum 17. Juni in der Liebigstraße in Regensburg verdächtige Personen oder Fahrzeuge bemerkt? Zeugen bittet die Kripo, sich unter der Rufnummer 0941/5062888 zu melden.

− nm