Captagon-Prozess ist gestartet
Drogen-Labor in Regensburg: Packt 31-Jähriger über seinen flüchtigen Vater aus?

04.03.2024 | Stand 04.03.2024, 20:06 Uhr

Nach der BKA-Razzia in einer Hinterhof-Werkstatt in Regensburg geht es vor Gericht um Chemikalien für Tonnen von Drogen. Die sollen zwei Männer gehortet und daraus illegale Tabletten gepresst haben. Nun hat der Prozess begonnen.

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • kostenfreier M-Plus Newsletter
  • keine Verpflichtung
Jetzt registrieren
M-Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle M-Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
M-Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle M-Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?