Auszeichnungen
Ehre für junge Richter

14.07.2023 | Stand 14.09.2023, 11:24 Uhr

Justizminister Georg Eisenreich zeichnet Schülerrichterinnen und Schülerrichter aus Regensburg aus. Foto: Philipp Eckl

Justizminister Georg Eisenreich zeichnete im Rahmen des Teen-Court-Projekts Schülerinnen und Schüler aus Regensburg aus. Handy geklaut, Mofa frisiert: Die Fälle sind echt, die Richterinnen und Richter sind so jung wie die Beschuldigten.

Im Rahmen des Projekts Teen Court verhandeln Schüler die Straftaten von Gleichaltrigen. Auf Einladung des bayerischen Justizministers Georg Eisenreich kamen am Mittwoch mehr als 100 bayerische Schülerrichterinnen und -richter in den Münchner Justizpalast. Dort ehrte der Justizminister sie für ihr rechtsstaatliches Engagement. Das deutschlandweit erste Teen-Court- Projekt wurde im Jahr 2000 in Aschaffenburg gegründet. Mittlerweile gibt es im Freistaat Bayern zwölf Schülergerichte: Neben Aschaffenburg in München, Augsburg, Ingolstadt, Passau, Regensburg, Landshut, Ansbach, Memmingen, Neu-Ulm, Deggendorf und Dillingen.