Wohnungsbrand
Eingeschaltete Herdplatte löst Feuerwehreinsatz im Regensburger Osten aus

25.05.2024 | Stand 25.05.2024, 19:31 Uhr

Zum Zeitpunkt der Brandentstehung hielt sich glücklicherweise niemand in der Wohnung auf. − Foto: Kestl

Herd angelassen und Wohnung verlassen: In der Landshuter Straße im Regensburger Kasernenviertel ist es am Samstagnachmittag gegen 17 Uhr zu einem Wohnungsbrand gekommen.



Auf Nachfrage sagte ein Sprecher der Polizei, dass die Wohnung zum Brandzeitpunkt leer gewesen sei, sich also keine Personen in Gefahr befunden haben.

Mittlerweile sei das Feuer „soweit wieder gelöscht“. Die Brandursache war laut Polizeiinformationen eine eingeschaltete Herdplatte.

− al