Vernissage „Kultur macht stark“
Geflüchtete Kinder als Künstler: Malen von Angst und Hoffnung

03.02.2024 | Stand 03.02.2024, 11:00 Uhr
Alexandra Wessel

Hoffnungsvolle und düstere Gemälde schmücken derzeit die weißen Wände der Regierung der Oberpfalz: Herzen, ein Haus in Syrien mit Bomben, das Flüchtlingslager in Griechenland, dunkle und abstrakte Bildnisse – Flüchtlingskinder konnten das Motiv für ihre Bilder frei wählen. Viele nutzen dieses Kunstprojekt, um ihre Erfahrungen von Krieg, Gewalt, Tod und Flucht zu verarbeiten.

Wer aktuell die Regierung am Emmeramsplatz 8 besucht, kann sich an einer Auswahl von rund 40 in den vergangenen vier Jahren kreierten Kunstwerke erfreuen. Zur Ausstellungseröffnung kamen auch einige Familien mit...

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • kostenfreier M-Plus Newsletter
  • keine Verpflichtung
Jetzt registrieren
M-Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle M-Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
M-Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle M-Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?