Verzögerungen
Oberpfalzbahn: Behinderungen zwischen Schwandorf und Regensburg dauern bis Montag

09.12.2023 | Stand 10.12.2023, 9:33 Uhr |

Die Behinderungen dauern noch bis Montag an. − Symbolbild: Armin Weigel/dpa

Wer derzeit mit der Oberpfalzbahn zwischen Regensburg und Schwandorf fahren will, der muss mit Behinderungen rechnen. Noch bis Montag fallen nach einer abgesagten Baustelle die Züge der Linie RE23 aus.



Zwischen dem 3. und dem 11. Dezember sollten zwischen Maxhütte-Haidhof und Regenstauf die Gleise erneuert werden, ab dem 10. Dezember zusätzlich auch im Bereich Weiden und Wernberg. Während zwischen Maxhütte-Haidhof und Regenstauf alle Züge der Linie RE23 durch Busse ersetzt werden müssen, entfallenen im Streckenabschnitt Weiden – Wernberg nur vereinzelte Zugleistungen in den Tagesrandlagen, heißt es in einer Pressemitteilung.

Durch den Schienenersatzverkehr verlängert sich die Fahrt zwischen Regensburg und Schwandorf von einer halben Stunde auf etwa eine Stunde und zehn Minuten. Alternativ können Fahrgäste den Alex nutzen oder den Regionalexpress der Linie RE40, heißt es weiter.

Zwar hat der Infrastrukturbetreiber die Baustelle mittlerweile abgesagt, doch kann der Regelbetrieb nicht einfach wieder spontan beginnen. Deswegen bleibt es beim Ausfall bis 11. Dezember.

− els