Suche mit Foto
Polizei fahndet: Hotelgast aus Solingen (53) wird in Regensburg vermisst

28.02.2024 | Stand 29.02.2024, 11:51 Uhr

Weil er aus seinem Hotelzimmer in Regensburg nicht ausgecheckt haben soll, ist die Polizei seit über einer Woche auf der Suche nach einem 53-Jährigen aus Solingen. − Foto: Philipp von Ditfurth/dpa

Weil er aus seinem Hotelzimmer in Regensburg nicht ausgecheckt haben soll, ist die Polizei auf der Suche nach einem 53-Jährigen aus Solingen. Der Mann war zuletzt vor über einer Woche gesehen worden.





Wie die Polizei mitteilt, sei der 53-Jährige seit Montag, den 19. Februar, Gast in dem Regensburger Hotel gewesen. Den Angaben zufolge habe er seinen Aufenthalt bis Dienstag, 27. Februar, verlängert.

Bereits seit dem 20. Februar war er nicht mehr gesehen worden. Mitarbeiter des Hotels hätten am Dienstag auf seinem Zimmer lediglich persönliche Gegenstände, unter anderem wichtige Medikamente, gefunden. Da die Polizei eine hilflose Lage des Mannes nicht ausschließen kann, geht sie mit der Fahndung an die Öffentlichkeit.

Personenbeschreibung der Polizei



Bei dem Vermissten handelt es sich um den 53-jährigen Gernod Brune. Er sei demnach 1,92 Meter groß und habe blaue Augen. Ober er, wie auf dem Vermisstenfoto, lange, dunkle Haare trage, sei der Polizei hingegen nicht bekannt. Das Bild stamme aus dem Jahr 2018. Auch zur Bekleidung des Mannes könne sich die Polizei nicht äußern.

Jetzt hofft die Polizei auf Hinweise aus der Bevölkerung. Die Inspektion Regensburg Süd ist unter 0941/506-2001 erreichbar, in diesem Fall könnten Zeugen aber auch den Notruf 110 benutzen, so die Polizei.

− lha