„Der Fehler ihres Lebens“
Regensburg: Bankangestellte brachte 94-Jährige wenige Tage vor deren Tod um 23.500 Euro

18.09.2023 | Stand 19.09.2023, 6:18 Uhr

Sie geriet in finanzielle Schieflage – und machte den „Fehler ihres Lebens“, wie ihr Anwalt Shervin Ameri sagte. Eine 53-jährige ehemalige Bankangestellte musste sich am Montag vor dem Amtsgericht Regensburg dafür verantworten, eine 94-Jährige nur wenige Tage vor ihrem Tod um zehntausende Euro betrogen zu haben.

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • kostenfreier M-Plus Newsletter
  • keine Verpflichtung
Jetzt registrieren
M-Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle M-Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
M-Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle M-Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?