Nahverkehr
Regensburg: Fast jeder Alex-Zug nach München ist verspätet – Der Grund liegt an der Grenze

26.02.2024 | Stand 27.02.2024, 6:07 Uhr

Julian S. studiert seit sieben Jahren in Regensburg. Wenn er zu seinen Eltern nach Oberbayern will, muss er zunächst einen Zug in Richtung München nehmen. Theoretisch wird die Verbindung einmal jede Stunde angeboten – praktisch sieht es anders aus. „Der Alex ist nie pünktlich“, sagt S., der seinen ganzen Namen nicht in der Zeitung lesen möchte. Inzwischen hat er beschlossen, auf das Angebot der Länderbahn gänzlich zu verzichten. Doch stimmt das? Ist der Alex wirklich nie pünktlich?

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • kostenfreier M-Plus Newsletter
  • keine Verpflichtung
Jetzt registrieren
M-Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle M-Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
M-Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle M-Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?