Regensburger Bischof äußert sich
Sexualisierte Gewalt in der Evangelischen Kirche: Opfer kritisiert Missbrauchs-Aufklärung

24.02.2024 | Stand 25.02.2024, 19:10 Uhr

Eine jüngst erschienene Studie belegt systematischen Missbrauch in der Kirche. Im Donaudekanat Regensburg müssen Pfarreien jetzt eine Risikoanalyse vorlegen, wo Strukturen Missbrauch befördern könnten. Der Regensburger Bischof Klaus Stiegler sagt, sein Kirchenkreis hätte für die Studie Akten zugeliefert, doch das sei nicht gefragt gewesen. Ein Opfer beschreibt, wieso ausgerechnet die Pfarrers-Ehe und die föderalen Strukturen Missbrauch beförderten.

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • kostenfreier M-Plus Newsletter
  • keine Verpflichtung
Jetzt registrieren
M-Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle M-Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
M-Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle M-Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?