mz_logo

Nachrichten
Samstag, 23. Juni 2018 18° 3

Konflikte

10 000 zivile Kriegsopfer in Afghanistan

In Afghanistan sind im Krieg gegen die Taliban und die Terrormiliz Islamischer Staat erneut mehr als 10 000 Zivilisten getötet oder verletzt worden. Das geht aus dem Jahresbericht der Vereinten Nationen hervor. Demnach sank die Gesamtzahl der Opfer im Vergleich zum Vorjahr um neun Prozent.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht