Fußball
1860 verliert Drittliga-Partie bei Dortmund II: Wütende Fans

03.12.2023 | Stand 05.12.2023, 5:17 Uhr

Maurizio Jacobacci - Der Trainer von 1860 München Maurizio Jacobacci. - Foto: Peter Kneffel/dpa

Der TSV 1860 München schlittert in der 3. Fußball-Liga immer tiefer in die Krise. Die „Löwen“ verloren am Sonntagabend bei Borussia Dortmund II mit 0:3 (0:0) und damit das fünfte von zuletzt sechs Pflichtspielen. Im Schneetreiben im Stadion Rote Erde kassierten die Sechziger Gegentore von Ole Pohlmann (63. Minute), Julian Hettwer (78.) und Ayman Azhil (81.).

Die von einigen Hundert 1860-Fans unterstützten Gäste enttäuschten vor allem in der Chancenverwertung und kassierten beim 0:2 sogar ein peinliches Slapstick-Gegentor. In der Schlussphase und nach der Partie setzte es viele Pfiffe und wütende Schlachtgesänge aus dem TSV-Gästeblock.

© dpa-infocom, dpa:231203-99-169981/2