Rosenheim
Auffahrunfall mit vier Autos: Fahrer leicht verletzt

25.02.2024 | Stand 26.02.2024, 21:14 Uhr

Unfall - Die Leuchtschrift „Unfall“ auf dem Dach eines Polizeiwagens. - Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Vier Menschen sind bei einem Auffahrunfall auf der Bundesstraße 15 in Rosenheim leicht verletzt worden. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, übersah ein 47-Jähriger am Freitag, dass ein 33-jähriger Autofahrer vor ihm wegen einer Ampel zu bremsen begann. Der Mann bremste demnach nicht rechtzeitig und fuhr in das Heck des vorderen Wagens. Auch der dritte, 31-jährige Autofahrer sowie eine 53-Jährige im vierten Fahrzeug fuhren laut Polizei in der Folge dem jeweils Vorderen auf.

Bei dem 47-Jährigen stellten die Beamten einen Alkoholwert von 0,5 Promille fest. Gegen ihn wurde laut Polizei ein Verfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet. Ersten Ermittlungen zufolge ging die Polizei von zwei kurz aufeinanderfolgenden Unfallgeschehen aus.

© dpa-infocom, dpa:240225-99-117065/2