Zeugensuche
Bluttat in Aschaffenburg: Tatverdächtiger ermittelt

11.09.2023 | Stand 12.09.2023, 22:15 Uhr

Polizei Bayern - Ein Fahrzeug der bayerischen Polizei fährt mit Blaulicht durch eine Stadt. - Foto: Peter Kneffel/dpa/Symbolbild

Ein 31 Jahre alter Mann hat nach Erkenntnissen der Polizei in Aschaffenburg auf einen 28-Jährigen eingestochen und ihn schwer verletzt. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Montag mitteilten, waren Beamten am Freitagabend zu einem Supermarkt-Parkplatz gerufen worden. Dort fanden sie den Verletzten. Erste Ermittlungen hätten einen Tatverdacht gegen den 31-Jährigen ergeben, am Samstag habe man ihn festnehmen können.

Eine Ermittlungsrichterin habe die Unterbringung in einem Bezirkskrankenhaus angeordnet, da der Mann psychisch auffällig sei. Warum es zu der Tat kam und der genaue Tatablauf müssten noch ermittelt werden, hieß es weiter. Die Kripo sucht nach Zeugen. Der 28-Jährige schwebte den Angaben zufolge nicht in Lebensgefahr.

© dpa-infocom, dpa:230911-99-157959/2