Chiemgauer Alpen
Einsatzkräfte finden leblose Person in Geröllfeld

11.07.2024 | Stand 11.07.2024, 12:56 Uhr |

Illustration - Polizei - Polizeihubschrauber findet leblose Person in Geröllfeld in den Chiemgauer Alpen. Ermittler gehen davon aus, dass es sich dabei um einen als vermisst gemeldeten 60-Jährigen handelt. (Symbolbild) - Foto: Marijan Murat/dpa

Polizei und Bergwacht sind bei einer großangelegten Suche mit Hubschrauber im Einsatz. Ein 60-jähriger Deutscher gilt seit Montag als vermisst.

Ein Polizeihubschrauber hat in einem Geröllfeld am Berg Hochstaufen in den Chiemgauer Alpen (Landkreis Berchtesgadener Land) eine leblose Person entdeckt. Einsatzkräfte der Polizei und Bergwacht suchten um Piding nach einem seit Montag als vermisst gemeldeten Deutschen mit Wohnsitz im österreichischen Oberndorf bei Salzburg, wie die Polizei mitteilte. Am Mittwoch wurde dessen Auto an einem Wanderparkplatz bei Piding gefunden. Es werde davon ausgegangen, dass es sich bei der leblosen Person um den Vermissten handelt, hieß es weiter. Die Bergung durch den Polizeihubschrauber dauerte am Nachmittag noch an. 

 

 

© dpa-infocom, dpa:240710-930-169990/2