Champions League
FC Bayern muss gegen Lazio Rom ein 0:1 aufholen

05.03.2024 | Stand 05.03.2024, 22:13 Uhr

Pressekonferenz FC Bayern München - Pressekonferenz FC Bayern München in der Allianz Arena. Trainer Thomas Tuchel von München auf dem Podium. - Foto: Sven Hoppe/dpa

Gelingt dem FC Bayern ein Comeback im Champions-League-Achtelfinale? Trainer Tuchel setzt in der Allianz Arena auf die Münchner Fans und auf einen Rückkehrer.

Für den FC Bayern München geht es am Dienstag (21.00 Uhr/Prime Video) darum, ein frühzeitiges Ausscheiden aus der Champions League abzuwenden. Im Achtelfinal-Rückspiel gegen Lazio Rom muss der deutsche Fußball-Rekordmeister ein 0:1 aufholen. „Das ist eine Herausforderung“, sagte Trainer Thomas Tuchel am Montag.

Eine Topleistung sei zum Weiterkommen nötig. Das Spiel in der ausverkauften Allianz Arena wird auch zeigen, ob der im Sommer scheidende Trainer und seine zuletzt immer wieder enttäuschende Mannschaft noch gemeinsam große Ziele ansteuern können.

Tuchel setzt gegen Lazio auch auf die Unterstützung der Zuschauer. „Wir brauchen ein emotionalisiertes Stadion“, sagte er. Nationalspieler Leroy Sané kann trotz Schmerzen an Knie und Leiste wohl wieder eingesetzt werden. Abwehrspieler Dayot Upamecano fehlt gesperrt.

In den vergangenen drei Spielzeiten sind die Bayern jeweils im Viertelfinale ausgeschieden. Ein K.o. gegen Lazio würde vermutlich die erste titellose Saison seit 2011/12 bedeuten. In der Bundesliga liegen die Münchner zehn Punkte hinter Spitzenreiter Bayer Leverkusen zurück. Aus dem DFB-Pokal ist der deutsche Rekordchampion auch schon ausgeschieden.

© dpa-infocom, dpa:240304-99-217290/2