Tirschenreuth
Flasche mit Brandmittel an Mehrfamilienhaus: Ermittlungen

17.06.2024 | Stand 18.06.2024, 23:50 Uhr |

Polizei Blaulicht - Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. - Foto: Lino Mirgeler/dpa

Nach dem Fund einer Flasche mit Brandmittel an einem Mehrfamilienhaus ermittelt die Polizei in der Oberpfalz wegen versuchter schwerer Brandstiftung. Anwohner hätten an dem Haus in Tirschenreuth Schäden an der Fassade und an mehreren Fenstern bemerkt, teilte die Polizei am Montag mit. Beamte hätten am Freitag vor Ort dann die Flasche entdeckt, mit deren Hilfe mutmaßlich Teile des Gebäudes in Brand gesetzt werden sollten. Verletzt wurde bei dem Vorfall demnach niemand. Das Motiv blieb zunächst unklar. Die Polizei suchte nach dem Täter und bat um Hinweise von Zeugen.

© dpa-infocom, dpa:240617-99-430025/3