DWD-Prognose
Frost und Glätte: Trockenes Wetter zum Faschingsdienstag

13.02.2024 | Stand 14.02.2024, 19:31 Uhr

Milde Temperaturen und Regen in Bayern - Eine Grüne Wiese ist am Ufer des Tegernsees zu sehen. - Foto: Sven Hoppe/dpa/Symbolbild

Die Menschen in Bayern erwartet diese Woche wechselhaftes Wetter mit milden Temperaturen. Während der Faschingsdienstag größtenteils trocken und bewölkt bleibt, sollen am Aschermittwoch von Westen Regenschauer aufziehen, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte.

Am Dienstagmorgen kann es gebietsweise zu Frost und Glätte kommen. Bis zum Vormittag erwartet der DWD an den Alpen und im Bayerischen Wald oberhalb von 1000 Metern rund ein bis fünf Zentimeter Schnee, und in Staulagen der Chiemgauer und Berchtesgadener Alpen bis zu zehn Zentimeter. Die Höchsttemperaturen reichen von fünf bis zehn Grad.

Am Mittwoch setzen sich die Wolken weiter durch und gebietsweise wird Regen erwartet. Aus Südwesten kommt schwacher bis mäßiger Wind. Die Temperaturen reichen von 5 Grad bis 13 Grad.

© dpa-infocom, dpa:240213-99-968844/2