Vorhersage
Nach den starken Schneefällen am Wochenende kommt der Frost

03.12.2023 | Stand 04.12.2023, 9:47 Uhr |

Es wird frostig in den kommenden Tagen. − Foto: Carsten Hoefer/dpa

Der Winter geht turbulent weiter. Nach den starken Schneefällen kommt nun der Frost. Nachdem in der vergangenen Nacht die Temperaturen in Bayern teils unter minus zehn Grad lagen, bleibt es auch den Tag über bei Minuswerten kalt.



Für die Nacht auf Dienstag kündigt der Deutsche Wetterdienst (DWD) etwas Schnee oder gefrierenden Regen an und warnt vor Glatteisgefahr. Die Tiefstwerte sollen dabei im Bayerischen Wald erneut bei minus zehn Grad liegen.

Temperaturen um den Gefrierpunkt



Am Dienstag soll es dem DWD zufolge zeit- und gebietsweise etwas schneien oder regnen, anfangs vor allem im Osten Bayerns mit Glatteis. In den folgenden Tagen geht es dann den Prognosen zufolge nasskalt weiter bei Temperaturen um den Gefrierpunkt.

Lesen Sie auch unseren Liveticker zum Winterchaos in Bayern

− ism