FDP in Dingolfing
Politischer Aschermittwoch 2024: Die Veranstaltung der FDP zum Nachlesen im Newsblog

14.02.2024 | Stand 20.02.2024, 10:32 Uhr |

Die Hauptredner beim Politischen Aschermittwoch der FDP: Marie-Agnes Strack-Zimmermann und Martin Hagen. − Foto: Lukas Götz

Die FDP hat sich zu ihrem Politischen Aschermittwoch wieder in der Stadthalle in Dingolfing getroffen. Hauptrednerin war Marie-Agnes Strack-Zimmermann, Spitzenkandidatin der FDP für die Europawahl in diesem Jahr.

Weitere Redner waren Bayerns FDP-Chef Martin Hagen, der bayerische EU-Spitzenkandidat Phil Hackemann und die niederbayerische Bezirksvorsitzende und Bundestagsabgeordnete Nicole Bauer.

Bilder von allen Aschermittwochs-Veranstaltungen in Niederbayern sehen Sie hier in unserer Fotostrecke.

Bauerndemo vor dem Halleneingang



Bevor es sich alles um die Reden drehte, sorgte eine Demonstration von Bayerischen Bauernverband und der Bewegung „Landwirtschaft verbindet Bayern“ dafür, dass alle politischen Gäste auf dem Weg in die Halle dort Halt machten. Vor allem die niederbayerische FDP-Vorsitzende Nicole Bauer nahm sich viel Zeit für die Demonstranten und übte sich, ähnlich wie Marie-Agnes Strack-Zimmermann bei ihrem kurzen Halt vor der Halle, in Diplomatie.

Spott über den „Aiwanger Hubert und den Söder Markus“



Wenig diplomatisch ging es dann in der gut besetzten Dingolfinger Stadthalle zu. Dort wurde wahlweise gegen die grünen und roten Ampel-Koalitionspartner in Berlin, die bayerische Landesregierung, die AfD oder das Bündnis Sahra Wagenknecht geschossen. Allen voran der „Aiwanger Hubert und der Söder Markus“, wie Strack-Zimmermann sie im besten bayerischen Stil immer wieder nannte –bekamen ihr Fett weg. Alles was sie zum Politischen Aschermittwoch der FDP in Dingolfing wissen müssen, können Sie unten im Liveblog nachlesen.

Hier geht‘s zu den Tickern der einzelnen Parteien: