Schulen
Startschuss für Abschlussprüfungen an den Mittelschulen

17.06.2024 | Stand 19.06.2024, 0:57 Uhr |

Mittelschule - Ein leeres Klassenzimmer ist in einer Mittelschule zu sehen. - Foto: Sven Hoppe/dpa

In dieser Woche beginnen für rund 59.000 Schülerinnen und Schüler die Prüfungen an den Mittelschulen in Bayern. Je nach Abschluss müssen sich die Prüflinge aber noch etwas gedulden.

Rund 59.000 Schülerinnen und Schüler an den bayerischen Mittelschulen stehen kurz vor den Abschlussprüfungen. Von Dienstag, 18. Juni, bis Donnerstag, 20. Juni, stellen sich laut Angaben des Kultusministeriums zunächst rund 17.000 Schülerinnen und Schüler dem dreiteiligen Prüfungsblock für den Abschluss der Mittleren Reife. Damit können Schülerinnen und Schüler zum Beispiel eine berufliche Oberschule in Bayern besuchen. 

Von Freitag, 21. Juni, bis Mittwoch, 26. Juni, folgen demnach die Prüfungen für den qualifizierenden Abschluss der Mittelschule - was in etwa dem Hauptschulabschluss in anderen Bundesländern entspricht. Diese richten sich an Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 9 und sind nicht verpflichtend. Bayernweit nehmen daran den Angaben zufolge rund 42 000 Schülerinnen und Schüler teil.

Kultusministerin Anna Stolz (Freie Wähler) drückt laut Mitteilung des Ministeriums die Daumen und wünscht „gute Nerven und bestes Gelingen“. „Absolventinnen und Absolventen der Mittelschulen sind bei den bayerischen Betrieben und Unternehmen sehr begehrt“, sagte sie laut Mitteilung. „Noch dazu ermöglichen die Abschlüsse der Mittelschule auch denjenigen viele Optionen, die den schulischen Weg weiter fortsetzen möchten.“

© dpa-infocom, dpa:240617-99-425907/3