Klinikum Amberg
Trotz Millionen-Ausfällen wegen Corona-Einschränkungen: Keine Entschädigung für Krankenhaus

11.06.2024 | Stand 12.06.2024, 6:15 Uhr

Die Stadt Amberg und sein Klinikum St. Marien klagten gegen die Betriebsausfall-Versicherung, wollten 2,8 Millionen Euro wegen der Pandemie-Einschränkungen haben – und scheiterten. Die Richter sprachen einen Anspruch lediglich wegen der Schließung der Cafeteria zu.

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • kostenfreier M-Plus Newsletter
  • keine Verpflichtung
Jetzt registrieren
M-Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle M-Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
M-Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle M-Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?