Zeil am Main
Vater verletzt zwei Monate alten Säugling schwer

12.04.2024 | Stand 14.04.2024, 21:48 Uhr

Symbolbild Polizei - Der Schriftzug „Polizei“ ist auf einem Streifenwagen zu lesen. - Foto: Boris Roessler/dpa/>Symbolbild

Ein Vater hat in Zeil am Main (Landkreis Hassberge) nach Angaben der Polizei seinen zwei Monate alten Säugling schwer verletzt. Der Säugling sei ins Krankenhaus gebracht worden und befinde sich nicht in Lebensgefahr, teilte die Polizei am Freitag mit. Der 38 Jahre alte Mann sei wegen des Verdachts des versuchten Mordes in Untersuchungshaft genommen worden.

Vorausgegangen sein soll eine Auseinandersetzung zwischen dem Mann und seiner 29 Jahre alten Lebensgefährtin. Als die hinzugerufene Polizei in der Nacht zum Donnerstag eingetroffen war, habe der Mann noch immer versucht, die Frau und den kleinen Jungen anzugreifen. Die Polizeibeamten hätten den Angreifer überwältigt und Notarzt sowie Rettungsdienst verständigt. In welcher Art der Mann den Säugling verletzt hat, gab die Polizei auch auf Nachfrage nicht bekannt. Er habe jedoch keine Waffe benutzt, sagte ein Sprecher.

© dpa-infocom, dpa:240412-99-650577/2