Brände
Vier Menschen bei Brand in Wohnhaus leicht verletzt

21.04.2024 | Stand 22.04.2024, 21:26 Uhr

Feuerwehr - Ein Blaulicht ist auf einem Feuerwehr-Einsatzfahrzeug montiert. - Foto: Philipp von Ditfurth/dpa

Vier Menschen, darunter ein Kind, sind bei einem Brand in einem Einfamilienhaus in Unterfranken leicht verletzt worden. Das Feuer war am Samstag aus zunächst unklaren Gründen in dem Gebäude in Schonungen (Kreis Schweinfurt) ausgebrochen, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Die Feuerwehr rettete den Angaben nach zwei Bewohner mit einer Drehleiter aus dem Haus und löschte den Brand.

Die vier Leichtverletzten im Alter von 8, 50, 59 und 76 Jahren kamen mit Verdacht auf Rauchvergiftung in Krankenhäuser, wie es weiter hieß. Angaben zur Schadenshöhe lagen vorerst nicht vor. Die Polizei nahm die Ermittlungen zur Brandursache auf, Hinweise auf Brandstiftung gab es laut Polizei nicht.

© dpa-infocom, dpa:240421-99-754988/2