Unterfranken
Wohnhaus nach Geldautomatensprengung stark beschädigt

26.02.2024 | Stand 27.02.2024, 20:54 Uhr |

Blaulicht auf Streifenwagen - Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs. - Foto: Daniel Karmann/dpa

Bislang unbekannte Täter haben einen Geldautomaten im Erdgeschoss eines Wohngebäudes in Stadtlauringen (Landkreis Schweinfurt) gesprengt. Einsatzkräfte der Feuerwehr evakuierten das Haus daraufhin am frühen Montagmorgen, wie eine Polizeisprecherin sagte. Das Erdgeschoss, in dem sich die Bankfiliale befindet, sei stark beschädigt. Verletzt wurde aber niemand. Nachdem ein Statiker das Gebäude überprüft hatte, konnten die Bewohner wieder ins Haus zurückkehren.

Die Täter seien flüchtig. Bei der Fahndung wurde auch ein Polizeihubschrauber eingesetzt. Ob Geld erbeutet wurde, war zunächst unklar. Die Polizei und LKA-Einsatzkräfte prüfen nun vor Ort, ob die Täter bei der Sprengung mit Gas oder Festsprengstoff arbeiteten. Die Ermittlungen dauern an.

© dpa-infocom, dpa:240226-99-126448/2