MyMz

Die Weltstadt umbauen für Morgen

Siegfried Dömges proklamierte 2004 die Regionalmetropole: „Draußen ist sterbendes Land, drinnen blüht die Stadt“

Der 2008 verstorbene Siegfried Dömges und der Architekturkreis Regensburg hatten bereits 200 die Idee, die alte Metropolis Regensburg wieder zur europäischen Vorbildstadt zu machen. Foto: MZ-Archiv

Regensburg. Wohnen in der Zukunft, das ist mehr als Hightech-Chichi und schöne Sofas. Es braucht neue Wohnformen und vor allem den neuen Rahmen. Der 2008 verstorbene Siegfried Dömges und der Architekturkreis Regensburg hatten bereits 2004, für die Kulturhauptstadt-Kandidatur, ein Papier vorgelegt. Sie entwarfen die Regionalstadt der Zukunft. Die Idee hat das Zeug, die alte Metropolis Regensburg wieder zur europäischen Vorbildstadt zu machen. Das Konzept hat nichts an Reiz verloren; es wirkt heute bezwingender als damals.

Bitte melden Sie sich an!

Sie haben noch keinen Zugang zum Archiv?
Registrieren Sie sich jetzt kostenlos, um weiterzulesen.

Warum muss ich mich anmelden?

Nachdem Sie sich eingeloggt haben, können Sie Inhalte aus unserem digitalen Archiv lesen. Die Mittelbayerische bietet einige Millionen Artikel in ihrem Webangebot. Angemeldete Nutzer können Geschichten bis ins Jahr 2008 recherchieren. Unser Nachrichtenportal dokumentiert damit die Zeitgeschichte Ostbayern. Mehr erfahren.

########## #### ### #########, ########### ### ### ##. ########### ## ######, ## ###### ####. „##### ########## ###### ###### ######## ## ##### ########## #########. ##### ### #### ### #### ########### ### ##########.“ (##)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht