MyMz

Justiz

DJ zockt Staat ab und fliegt auf

Ein DJ aus dem Kreis Kelheim entdeckte das Jobcenter als „Einnahmequelle“ und heimste Arbeitslosengeld II ein. Nun wurde er wegen Betrugs zur einer zweijährigen Bewährungsstrafe, 6600 Euro Geldstrafe und 100 Stunden gemeinnütziger Arbeit verurteilt.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht