MyMz

Immer auf Sendung

mittelbayerische.de begleitet die Kurzfilmwoche intensiv im Netz – und ist jetzt auch live dabei.

Regensburg.. Die Regensburger Kurzfilmwoche und die Mittelbayerische Zeitung führen schon seit langem das, was man wohl am besten eine gute Beziehung nennen kann. Umfangreiche Berichterstattung über die Programme mit Rezensionen der Filme, Interviews mit den Machern oder dem Blick ins Publikum gehört ebenso dazu wie die Programmbeilage.

In den vergangenen Jahren hat diese Beziehung auch immer wieder neue Seiten aufgeblättert – sichtbarstes Zeichen dafür sind die beiden Wettbewerbe, bei denen die Partnerschaft schon am Namen erkennbar ist.

Das mittelbayerische.de-Regionalfenster gehört zum klassischen Wettbewerbsprogramm. Hier fällt eine Fachjury die Entscheidung über den Sieger. Noch stärker ist die Einbindung von mittelbayerische.de beim Publikumspreis. Gemeinsam mit der Volksbank Regensburg vergibt die MZ seit inzwischen drei Jahren den „Miteinander“-Preis. Hier werden regionale Filmemacher ausgezeichnet – wer gewinnt, entscheidet dabei das Publikum via Online-Abstimmung auf mittelbayerische.de.

Im Mittelpunkt stehen – wie es sich für eine Kurzfilmwoche gehört – die Filme und ihre Macher. Auf einer eigenen Unterseite sind sämtliche Rezensionen, Interviews und Rand-Geschichten zur Kurzfilmwoche zu finden. Das digitale Programm auf www.mittelbayerische.de wird ergänzt durch Video-Beiträge, Bildergalerien und heuer erstmals durch einen eigenen Live-Blog. In Kooperation mit der Kurzfilmwoche begleitet mittelbayerische.de hier die gesamte Kurzfilmwoche. Quasi in Echtzeit gibt es alles Aktuelle aus den Kinos, vom Rahmenprogramm und natürlich viele Hintergründe. Ergänzt wird der Blog durch Beiträge aus Social-Media-Plattformen.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht