Hardrock
Geheimnisvoller Countdown auf AC/DC-Website befeuert Tournee-Gerüchte

07.02.2024 | Stand 07.02.2024, 16:16 Uhr

AC/DC-Leadgitarrist Angus Young spielte 2016 mit seiner Band in der Red Bull Arena in Leipzig.  − Symbolbild: Jan Woitas/dpa

Ein geheimnisvoller Countdown auf der offiziellen Website von AC/DC hat die Spekulationen über eine Tournee der legendären Rockband („Highway To Hell“, „Thunderstruck“) angeheizt.



Bereits am Dienstag hatten AC/DC auf X (ehemals Twitter) einen kurzen Clip veröffentlicht, in dem der Blitz aus dem Bandlogo und der Text „Are You Ready“ (Seid ihr bereit) zu sehen sind, während der Refrain aus dem gleichnamigen AC/DC-Song läuft. Tags darauf erschien ein zweiter Clip, in dem die Zahl 5 zu sehen ist. Parallel dazu läuft auf der Website der Hardrock-Urgesteine ein Countdown, der am kommenden Montag um 9 Uhr endet.



Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter plauderte Geheimnis aus



Schon länger halten sich hartnäckige Gerüchte, dass AC/DC demnächst eine Welttournee ankündigen, die sie auch nach Deutschland führt. Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter hatte im November bei einer Ratssitzung ausgeplaudert, die Australier würden im Juni 2024 im Münchner Olympiastadion auftreten.

Das könnte Sie auch interessieren: Kiss geben Abschiedskonzert und machen es nun wie Abba

„Es kann sein, dass ich was verraten habe, ich wusste gar nicht, dass das so geheim ist“, sagte Reiter damals auf Nachfrage des Bayerischen Rundfunks. „Ich denke, AC/DC wird da das Olympiastadion füllen.“

Tour-Pläne wurden wegen der Pandemie verschoben



AC/DC waren im vergangenen Oktober nach siebenjähriger Pause beim „Powertrip“-Festival in Kalifornien auf die Bühne zurückgekehrt. Es war auch das Live-Comeback von Sänger Brian Johnson, der die Band 2016 aufgrund von Hörproblemen während einer Tournee verlassen hatte und vorübergehend von Guns N Roses-Frontmann Axl Rose vertreten wurde. 2020 gaben AC/DC seine Rückkehr bekannt und veröffentlichten das Album „Power Up“.

Das könnte Sie auch interessieren: Scorpions: Im September 2024 fünf Konzerte in Deutschland

Tour-Pläne wurden damals wegen der Corona-Pandemie zunächst auf Eis gelegt. Johnson äußerte im Interview der Deutschen Presse-Agentur aber die Hoffnung, dass es irgendwann dazu kommt. „Wir würden so gern wieder Konzerte geben“, sagte er. „Ich hoffe es.“