Fernsehen
Neue „Baywatch“-Serie bei Fox geplant

05.03.2024 | Stand 09.03.2024, 12:36 Uhr

„Baywatch“-Serie - Die Serie „Baywatch“ lockte in den 1990ern weltweit Millionen Menschen vor die Fernseher. - Foto: Ian Waldie/AAP/epa/dpa

Wer erinnert sich nicht an die 90er-Jahre-Fernsehserie „Baywatch“, mit Pamela Anderson und David Hasselhoff in roter Badebekleidung am Strand von Malibu. Nun plant der US-Sender Fox eine Neuauflage.

Gute Nachrichten für Fans der Hit-Serie „Baywatch“: Der US-Sender Fox plant eine Neuauflage der Serie um durchtrainierte Rettungsschwimmer und Rettungsschwimmerinnen in den bekannten roten Badeoutfits. An dem Reboot ist gemeinsam mit Fox Entertainment die Produktionsfirma Fremantle beteiligt, wie US-Branchenblätter berichteten. 

Demnach soll der Serienklassiker mit einer neuen Gruppe von Darstellern gedreht werden. Als Showrunner ist Lara Olsen („Spinning Out“) an Bord. Ihr werden drei Produzenten von der Original-Serie zur Seite stehen, wie es hieß. 

Die Serie „Baywatch“ lockte in den 1990ern weltweit Millionen Menschen vor die Fernseher. Über insgesamt elf Staffeln sprinteten „die Rettungsschwimmer von Malibu“ zwischen 1989 und 2001 in mehr als 240 Episoden durch den kalifornischen Sand. Zuschauermagnete waren Frauen wie Pamela Anderson und Carmen Electra, die in ihren knappen Outfits und mit viel nackter Haut das Team um Chef-Retter David Hasselhoff bildeten. Für eine Kinoversion holte Regisseur Seth Gordon („Kill the Boss“) 2017 Zac Efron, Dwayne Johnson und Kelly Rohrbach als Rettungsschwimmer vor die Kamera. 

© dpa-infocom, dpa:240305-99-220757/2