Sänger
Peter Maffay geht ein letztes Mal auf Tour

21.09.2023 | Stand 02.10.2023, 12:14 Uhr

Peter Maffay - Sänger Peter Maffay geht im kommenden Jahr auf Abschiedstournee. - Foto: Rolf Vennenbernd/dpa

Peter Maffay wird nächstes Jahr 75 und will dann etwas in seinem Leben ändern: Statt dauernd unterwegs will er mehr bei seiner Familie sein. Doch ganz von der Bühne verabschieden wird er sich nicht.

Einer der größten deutschen Rockstars möchte kürzer treten: Peter Maffay will 2024 zum letzten Mal auf Tournee gehen. Der Grund sei, dass er in Zukunft mehr Zeit mit seiner Familie verbringen wolle, sagte der 74-Jährige am Donnerstag in Köln. Ein kompletter Abschied von der Bühne sei das aber nicht: Er werde etwa weiter bei Einzelkonzerten oder Festivals auftreten.

Durch die Dichte an Terminen sei sein Privatleben in den vergangenen Jahren zu kurz gekommen, sagte Maffay. Angesichts seines 75. Geburtstags im August kommenden Jahres sehe er nun den Punkt für eine Zäsur gekommen. «Mein Zeitfenster wird ja immer geringer, das muss man realistisch sehen.»

Deshalb wolle er in Zukunft öfter bei seiner Familie sein: Seiner Frau Hendrikje, der gemeinsamen vierjährigen Tochter Anouk sowie seinem aus einer vorherigen Ehe stammenden Sohn Yaris (19). «Wir sind eine kleine Familie, die sehr normal und bodenständig lebt.» Er freue sich darauf, künftig mehr zu Hause zu sein. Maffay hatte erst kürzlich bestätigt, dass er im April 2022 seine fast 40 Jahre jüngere Partnerin Hendrikje geheiratet hatte. Für den Sänger ist es die fünfte Ehe.

Mit 20 Nummer-eins-Alben gehört Maffay zu den erfolgreichsten deutschen Musikern. Zu seinen Hits zählen Lieder wie «Über sieben Brücken musst du gehn», «Eiszeit» und «Sonne in der Nacht». Der in Rumänien als Peter Alexander Makkay geborene Sänger zog im Alter von 14 Jahren mit seinen Eltern nach Deutschland. 1970 stürmte er mit «Du» erstmals in die Hitparade.

In den 1980er Jahren entwickelte Maffay das Rockmärchen «Tabaluga». 2001 gründete er die Tabaluga-Stiftung für benachteiligte Kinder und Jugendliche - auch die Arbeit dafür wolle er demnächst intensivieren, sagte Maffay.

Bei der «We Love Rock'n'Roll-Farewell-Tour-2024» sind im kommenden Sommer zehn große Open-Air-Konzerte, teilweise in Stadien, geplant. Begleitet wird Maffay dabei von der US-Sängerin Anastacia («I'm Outta Love»), mit der er zusammen ein Duett aufgenommen hat: «Just You» - die englische Version seines Songs «So bist du» aus dem Jahr 1979.

Start der Tour ist am 21. Juni in Rostock, weitere Stationen sind Hannover (22.06.), München (28.06.), Bremen (02.07.), Berlin (04.07.), Hamburg (07.07.), Köln (12.07.), Stuttgart (16.07.), Frankfurt am Main (18.07.) und Leipzig (20.07.).

© dpa-infocom, dpa:230921-99-277994/4