Wende in brisantem Prozess
Kommentar zum Geständnis von Gil Ofarim: Opfer? Täter!

28.11.2023 | Stand 29.11.2023, 6:06 Uhr

Mit einem überraschenden Geständnis des jüdischen Musikers Gil Ofarim ist der Prozess wegen Verleumdung und falscher Verdächtigung gegen ihn abrupt zu Ende gegangen. „Mit der Einstellung des Prozesses kommt Ofarim besser weg, als er es verdient“, kommentiert der stellvertretende PNP-Chefredakteur und München-Korrespondent Alexander Kain.

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • kostenfreier M-Plus Newsletter
  • keine Verpflichtung
Jetzt registrieren
M-Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle M-Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
M-Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle M-Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?