Kommentar
Zu 75 Jahre Grundgesetz: Zu viele Wörter

24.05.2024 | Stand 24.05.2024, 5:00 Uhr

Die Würde des Menschen ist unantastbar – es gibt wohl keinen Satz des Grundgesetzes, den so viele auswendig dahersagen können, noch dazu völlig korrekt. Dass man viele Artikel des Grundgesetzes zwecks des besseren Verständnisses nicht paraphrasieren muss, ist seine große Stärke. Es wirkt mit seiner klaren, schlichten, starken Sprache. 10500 Wörter hatte das Grundgesetz 1949. Und heute? Heute sind es 23000 Wörter. Mehr als doppelt so viele. Welches Grundgesetz feiern wir also eigentlich am 23. Mai? Das in seiner historischen Fassung? Das in seiner aktuellen? Oder doch nur den Nimbus...

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • kostenfreier M-Plus Newsletter
  • keine Verpflichtung
Jetzt registrieren
M-Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle M-Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
M-Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle M-Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?