Kommentar
Zum Versprechen des Kanzlers, das Ruhestandsalter beizubehalten: Scholz’ Rentenmärchen

03.05.2024 | Stand 03.05.2024, 5:00 Uhr |

Man darf dem früheren Bundesfinanzminister Olaf Scholz zutrauen, dass er die Rechenregeln besser beherrscht als das ABC der Kommunikation. Daher wird er wissen, welch dünnes Eis er betritt, wenn er verspricht, dass das Renteneintrittsalter nicht steigen wird. Zahlreiche Wirtschaftswissenschaftler, die sich anders als Scholz um kein politisches Amt bewerben und auch keiner Parteilinie unterworfen sind, sagen das Gegenteil. So mag jeder für sich entscheiden, wem man mehr Glauben schenkt.

Es gibt leider Gründe, beim Thema Rente nicht optimistisch zu sein. Eigentlich reicht ein Blick auf die...

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • kostenfreier M-Plus Newsletter
  • keine Verpflichtung
Jetzt registrieren
M-Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle M-Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
M-Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle M-Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?